Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Das Honorar für Coaching und Beratung ist in der Regel im Voraus zu begleichen.

Bei öffentlich ausgeschriebenen Trainings sind die Kosten nach erfolgter schriftlicher Teilnahmebestätigung bis 14 Tage vor der Durchführung per Einzahlung fällig.

Bei Unternehmenstrainings wird nach der Durchführung Rechnung gestellt. Inkludiert sind Vorbesprechung, Protokoll und fallweise Nachbesprechung.

Stornobedingungen:

Für Stornogebühren von verbindlich vereinbarten Trainings sind bis vier Wochen vor dem vereinbarten Auftragstermin 25% der Auftragssumme, innerhalb der letzten vier Wochen 50% und in der letzten Woche bis zum Auftragstermin 100% des für den Auftrag vorgesehenen Honorars zu zahlen.

Termine für Coaching und Beratung können bis zu 48 h vor dem vereinbarten Datum storniert werden, danach kann das anfallende Honorar voll verrechnet werden.

Durchführung:

Ich behalte mir das Recht vor, ein ausgeschriebenes Seminar (auch Training, Workshop oder Kurs) abzusagen. In diesem Fall erhalten die angemeldeten Personen die bereits bezahlten Kosten rückerstattet.

Vertraulichkeit:

Ich unterstehe der Schweigepflicht. Alle persönlichen Inhalte der Kund*innen werden vertraulich behandelt. Ebenso werden die (Adress-) Daten ausschließlich intern verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Haftung:

Ich arbeite auf der Basis qualifizierter beruflicher Ausbildungsgrundlagen und nach den Qualitätsstandards ICF´s (International Coaching Federation). Ich hafte nicht für allfällige Ansprüche, die aus der inhaltlichen Durchführung eines Trainings oder einer unerwünschten persönlichen Auswirkung entstehen. Sämtliche Dienstleistungen (Beratungsmandate, Seminare, Trainings, Coaching) setzen Lernimpulse und dienen der persönlichen Weiterentwicklung und der Lernentwicklung. Sie haben keinerlei psychotherapeutischen Anspruch und ersetzen keine ärztliche Betreuung. Teilnehmende sind persönlich und/oder durch ihren Arbeitgeber versichert.

Die Anwendung des österreichischen Rechts gilt mit allen Vertragspartnern*innen als vereinbart, auch wenn ein_e Vertragspartner*in seinen Sitz, Wohnsitz oder Aufenthalt im Ausland hat.

Gerichtsstand ist Wien

Fassung April 2021